Finanzen aus dem Lot! Endspiel in der Automobilindustrie: Hersteller und Zulieferer verschuldet, überschuldet und illiquide

Die Automobilindustrie befindet sich mitten in der massivsten Krise ihrer Geschichte. Nach Jahren des Wachstums steht die Branche vor einer Fülle von substanziellen Herausforderungen, die nicht alle Unternehmen erleben werden. Noch überdecken vielfach staatliche Hilfen und das Kurzarbeitergeld eingetretene Liquiditätsengpässe, jedoch zeigen sich bereits die ersten Insolvenzen. Wer auch zukünftig eine starke Marktposition haben will, muss in der Krise den Kraftakt von Liquiditätssicherung, Kostenanpassungen und Zukunftsinvestitionen gleichzeitig bewältigen.

ADVYCE gibt eine Einschätzung zur aktuellen Lage der deutschen Automobilindustrie und beleuchtet die unterschiedliche Betroffenheit der Unternehmen.

Einen Beitrag von Dr. Michael Staudinger und Dr. Steffen Schuckmann zu diesem Thema finden Sie hier.

Von Dr. Michael Staudinger | 07.10.2020 | Impulse Publikation