here

Operative Exzellenz

Agi­le und Lean Manage­ment ist heu­te kein Ansatz der Opti­mie­rung mehr, son­dern eine zwin­gen­de Not­wen­dig­keit

Aktualität & Impact

Operative Exzellenz

Um Kunden kontinuierlich mit überlegenen Leistungsversprechen zu begeistern, Potenziale auszuschöpfen und sich im dynamischen Wettbewerbsumfeld zu behaupten, ist das Erreichen operativer Exzellenz entscheidend. Unternehmen erreichen operative Exzellenz, indem sie ihre Prozesse und Strukturen stetig optimieren und diese an die sich verändernde Umweltbedingungen anpassen.

Aufgrund ihrer Hebelwirkung ist die Erzeugung operativer Exzellenz sowohl in direkten als auch in indirekten Unternehmensbereichen eine zeitlose Kernaufgabe des Managements. Wir betrachten operative Exzellenz als das Ergebnis einer multiplikativen Formel. Deshalb darf keiner der vier Faktoren Null sein, aber die Verbesserung eines Hebels wirkt sich multiplikativ auf das Gesamtergebnis aus.

  • Exzellente Führung: Smarte Ziele, Orientierung und Motivation, Vordenken und Vorleben
  • Exzellente Mitarbeiter: Auswahl, Entwicklung, Motivation, Unterstützung
  • Exzellente Prozesse: Schlank und auf Wertschaffung für den Kunden ausgerichtet
  • Exzellente Systeme: Robust, verlässlich, intuitiv, anpassungsfähig

Was wir bieten

Unser Leistungsangebot

Wir helfen Ihnen operative Exzellenz zu erreichen und kontinuierlich auszubauen. Gemeinsam mit Ihnen hinterfragen wir dabei das Bestehende, stoßen Veränderungen an und gehen neue Wege.

Unser Leistungsangebot ist besonders auf die folgenden Herausforderungen ausgerichtet:

Vertriebsexzellenz steigern

Der Unternehmenserfolg entscheidet sich am Markt. Im operativen Handeln ist dies letztlich die Aufgabe des Vertriebs. Um Ihren Erfolg zu steigern, nehmen wir in unseren Projekten stets eine ganzheitliche Perspektive ein und verbinden die Ausrichtung des Vertriebs mit der Unternehmens- und Geschäftsbereichsstrategie.

Gemeinsam mit Ihnen entwerfen wir dazu Vertriebsstrategien, -organisationen und -prozesse. Neben der Konzeption beraten wir Sie auch bei der Realisierung der Vorhaben. Unser Beratungsangebot endet dabei nicht bei der Ausgestaltung Ihres Vertriebs, sondern schließt auch die Optimierung von Produkten und Preisen ein.

Produktentwicklung stärken

Produkte mit überlegenem Wertangebot sind die entscheidende Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum. In Zeiten von disruptiven technologischen Umwälzungen stellt diese eine besondere Herausforderung dar, insbesondere für die etablierten Hersteller. Technologieintensive produzierende Unternehmen müssen ihr Produktportfolio kontinuierlich und konsequent marktorientiert und dabei effizient und vor allem immer schneller entwickeln. Wir unterstützen unsere Kunden auf drei Ebenen

  1. Strategie: R&D Investitionen in den richtigen Feldern tätigen, rechtzeitig und zielorientiert
  2. Organisation: Eindeutig, überschneidungsfrei und marktorientiert im optimalen Footprint
  3. Operative Exzellenz: Professionelles Projekt-Management, schlanke und agile Prozesse und zielgerichtete Ressourcensteuerung

Dabei sind die Projektteams aus Forschung und Entwicklung immer vernetzter, sowohl innerhalb der eigenen Organisation, als auch mit Lieferanten, Engineering-Dienstleistern und zunehmend auch mit Kunden. Digitale Tools und Plattformen sind längst fester Bestandteil in vielen Unternehmen. Damit einher geht zwangsläufig Verbreiterung der Kompetenzbasis der daran beteiligten Menschen.

Einkauf verbessern

Obwohl der Einkauf häufig eine der größte Kostenpositionen verantwortet, haben Einkäufer oft begrenzte Möglichkeiten. Einkäufer brauchen eine Vielzahl von Kompetenzen und müssen sich mit den, für den Wertbeitrag essenziellen, Unternehmensbereichen vernetzen. Wir helfen Ihnen dabei, die benötigten Kompetenzen Ihres Einkaufs zu verbessern und das abteilungs- sowie funktionsübergreifende Zusammenspiel zu optimieren.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir dazu den rich­ti­gen Be­trieb­spunkt in der Zu­sam­men­ar­beit mit Lie­fe­ran­ten und bilden unternehmensweit eine effektive Kom­bi­na­ti­on aus unterschiedlichen Kompetenzen. Im Zentrum unseres Beratungsansatzes stehen dabei die technischen, kommerziellen, kommunikativen sowie psychologischen Kom­pe­ten­zen Ihres Einkaufs.

Operations fördern

Der Begriff der Operations umfasst in den meisten Unternehmen den gesamten Bereich der betrieblichen Leistungserbringung. Es ist damit ein Umfeld mit hochgradiger Differenzierung sowohl in Aufgaben und Tätigkeiten, die tagtäglich zu erbringen sind, als auch in den dafür notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten. Umso mehr ist eine möglichst klare und standardisierte Prozesslandschaft ein wesentlicher Schlüssel für eine hohe Leistungsfähigkeit der Operations-Funktionen. Unser Gestaltungsansatz basiert auf funktionaler Integration und Interaktion. Dies bedeutet:

  1. Klare und schlüssige Standards in den Prozessen und Methoden von Planung bis Ausführung
  2. Kontinuierliche Verbesserung mit Fokus auf Aufwand, Geschwindigkeit und Qualität
  3. Agilität und Anpassungsfähigkeit von Prozessen und Strukturen
  4. Digitalisierung als Enabler in den Dimensionen Prozessführung, Analytik und Prävention

Footprint & Supply Chain gestalten

Für die Zukunftsfähigkeit einer Supply Chain sind sowohl die richtige Aufstellung des heutigen und zukünftigen Geschäftes als auch der Wahl geeigneter Lieferanten und ihrer Standorte entscheidend. Wir un­ter­stüt­zen Sie bei der zu­kunfts­fä­hi­gen Ge­stal­tung ih­rer Sup­p­ly Chains und helfen Ihnen die Wett­be­werbs­fä­hig­keit heute und in Zukunft abzusichern.

Wir beachten dabei sowohl die Sicherstellung von Marktzugang und Marktnähe als auch die Ausschöpfung von Arbeitskosten- und Synergievorteilen. Von Bedeutung ist dabei einerseits die Wahl von Standorten, die für Mitarbeiter attraktiv sind. Andererseits sind Know-how-Zu­gang und Ko­ope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten mit Kun­den, Lie­fe­ran­ten und For­schungs­ein­rich­tun­gen essenziell.

Indirekte Bereiche optimieren

Die von indirekten Bereichen verursachten Aufwände fließen als Vertriebsgemeinkosten über Zu­schlags­sät­ze in Preis­kal­ku­la­tio­nen ein. Damit beeinflusst die Effizienz der indirekten Bereiche die Wett­be­werbs­fä­hig­keit Ihres Un­ter­neh­men. Die Effizienzsteigerung indirekter Bereiche gestaltet sich aber oft schwierig, da schon die Messung von Produktivität und Effizienz oft eine Herausforderung ist. Wir beraten Sie hinsichtlich der Optimierung indirekter Bereiche.

Dabei nutzen wir unsere Expertise und Ansätze aus der schlanken und agilen Welt. Die Ziele sind dabei die Modernisierung und Effizienzsteigerung Ihrer indirekten Bereiche. Auf diese Weise werden Ihre indirekten Bereiche nicht nur hocheffizient, sondern zu op­ti­ma­len Un­ter­stüt­zern des kun­den­be­zo­ge­nen Leis­tungs­ver­spre­chens und des­sen Ein­hal­tung im Ta­ges­ge­schäft.

Berater

Stefan Hecht

Partner

Stefan Hecht blickt auf mehr als 25 Jahre Leitungserfahrung in der Industrie sowie in der Beratung von Unternehmen der produzierenden Industrie. Die produzierende Industrie, insbesondere die Automobilindustrie und technologieintensive Unternehmen bilden den Branchenschwerpunkt seiner Arbeit. Seine Beratungsschwerpunkte sind die strategische Ausrichtung und Unternehmenstransformation, Technologie- und Innovationsmanagement sowie Organisations-,  Prozeßgestaltung und -optimierung – für mehr Wachstum,

Frank Hegenbart

Partner

Frank besitzt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Einkauf, Produktion, Supply Chain und strategisches Produktkosten- und Innovationsmanagement. Dabei unterstützt er Wachstumsthemen genauso wie Restrukturierungsfragestellungen und Programme zur Steigerung der operativen Leistungsfähigkeit von Industrieunternehmen. Daneben bearbeitet er strategische Wachstumsfelder in den Bereichen der erneuerbaren Energien, Mobilität und Nachhaltigkeit. Zu seinen Klienten gehören sowohl große mittelständische

Roland Mönikes

Senior Partner & Geschäftsführer

Roland Mönikes greift auf Erfahrungen aus über 15 Jahren Berufspraxis in unterschiedlichen Rollen als Syndikus, Geschäftsführer, Projekt-Manager und Berater zurück. Sein Fokus liegt auf der ganzheitlichen Transformation von Organisationen im Bereich von Aufbau-, Ablauf- und Entscheidungsstrukturen. Roland Mönikes versteht sich hierbei als Umsetzungsberater, der die strategische Ausrichtung seiner Kunden nicht nur durch die Etablierung der

Marc Staudenmayer

Senior Partner & Geschäftsführer

Marc ist Absolvent der Ecole des Hautes Etudes Commerciales (HEC Paris). Vor seinem Wechsel als Senior Partner zu ADVYCE war Marc bis 1994 bei AT Kearney in Paris tätig. 1995 gründete er die Unternehmensberatung Masai in Paris, die er zu einem weltweit aufgestellten Beratungsunternehmen mit 180 Mitarbeitern ausbaute. Von 2011 bis 2014 war er bei

Der ADVYCE Mehrwert

Beratungsunterstützung ist eine Investition in die Zukunft unserer Kunden. Wir begreifen das Erreichen von messbaren Ergebnissen als Teil unserer Beratungsleistung
und legen über den Zielerreichungsgrad regelmäßig Rechenschaft ab. Gestützt durch eigene operative Erfahrungen agieren wir als Coach mit einer klaren Ausrichtung auf die Umsetzbarkeit und Praxisnähe von Maßnahmen. Wir stellen sicher, dass wir die angemessenen Konzepte mit unseren Kunden entwickeln und suchen bewusst nach pragmatischen Wegen.


    Corporate Finance und M&ADigitalisierung und TechnologieGeschäftsmodellinnovationOperative ExzellenzOrganisation und TransformationStrategieberatungTurnaround und Restrukturierung

    AutomobilunternehmenEnergie und VersorgerFinanzdienstleisterGesundheitswesenHandel und LogistikIndustrieunternehmenWissenschaft und Forschungseinrichtungen
    *Pflichtfelder