here

Erfolgreiche Einführung eines SAP S/4HANA Systems bei einem Hersteller von Verbindungslösungen

Aufgabenstellung

Ein Hersteller von Verbindungslösungen mit Sitz in Liechtenstein hat es aufgrund gestiegener interner Komplexitäten und Ineffizienzen zuletzt nicht mehr geschafft die gesetzten Ergebnisziele zu erreichen. Auch die IT-Systemlandschaft unterstützte die Digitalisierung nur unzureichend. Um das Unternehmen wieder zukunftsfähig aufzustellen, auf den Kunden auszurichten und die Effizienz zu erhöhen, wurde die Prozesslandschaft überarbeitet und die Einführung von SAP S/4HANA in den Werken Liechtenstein und UK beschlossen.

Vorgehen im Projekt

Zunächst wurden die definierten Prozessanforderungen des Unternehmens mit den SAP Best Practice Prozessen abgeglichen und zusammengeführt. Anschließend wurden eine Evaluierung und Abstimmung der Business Requirements und die Übertragung in ein Realisierungskonzept zur Umsetzung in eine neue Systemlandschaft durchgeführt. Die Anforderungen in End-to-End Prozesslandschaften unter Einbezug weiterer Schnittstellensysteme sollten umgesetzt werden. Man konnte zum Schluss die Validierung der Prozesse im Zuge dreier Testphasen durchführen und die Organisation anhand umfassender Key-User- und End-User-Trainings vorbereiten.

Projektergebnis

Das Projekt hat dazu geführt ein übergreifend abgestimmtes Realisierungskonzept zur Umsetzung der angestrebten Prozessverbesserungen einzusetzen. Prozessmanager und Key-User Struktur mit umfassend auf die neue Systemlandschaft trainierten Mitarbeitenden wurden implementiert. Dies hat dazu beigetragen, optimierte End-to-End Prozesse zu realisieren, welche aktuelle und zukünftige Geschäftsanforderungen erfüllen und die Organisation kundenorientiert ausrichten. Ferner konnte eine transparente und kontinuierliche Kommunikation zwischen Stakeholdern durchgeführt werden.

Wertbeitrag

Im Rahmen des Projektes wurden effiziente Geschäftsprozesse implementiert, die übergreifende Zusammenarbeit und durchgängige Transparenz sicherstellen. State-of-the-art Tools und Systeme in den einzelnen Bereichen konnten angebunden werden, die zum ganzheitlichen Ausrichten der Organisation auf den Kunden beitragen. Vor allem ermöglichte das Projekt eine Verankerung von Prozessverantwortlichkeiten in der gesamten Organisation.

Kontakt zu ADVYCE