Working Capital Management in der Krise

Anhaltende schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen setzten besonders produzierende Unternehmen unter Druck, indem sie mit schwächeren Ergebnissen rechnen müssen. Dennoch sind Investitionen in den laufenden Betrieb als auch zugleich in Zukunftsthemen notwendig. Allerdings ist der Zugang zum Kapitalmarkt als Finanzierungsmöglichkeit für einige Unternehmen immer mehr limitiert. In diesem Artikel greifen unsere ADVYCE Kollegen Dr. Steffen Schuckmann und Sebastian Krems diese Herausforderung auf und zeigen, wie dieser Investitionsspagat mit Hilfe von Working Capital Management (WCM) dennoch gelingen kann.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre – den ganzen Artikel finden Sie hier

Von Dr. Ulrike Lackermeier | 10.02.2020 | Impulse Publikation

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum